Für einen sauberen Kiez

Die Sauberkeit des Anna-Ebermann-Kiezes liegt dem KIEZCONTAINER sehr am Herzen. Dabei geht es überwiegend um drei Unterthemen.

Die Sauberkeit der Hauseingangsbereiche und der Treppenhäuser

Eine Firma wurde von der HOWOGE beauftragt und soll die Reinigung der Hauseingangsbereiche und der Treppenhäuser einmal wöchentlich übernehmen. Sollten Sie mit der Qualität der Reinigung nicht zufrieden sein, oder fällt Ihnen etwas auf, was an der Qualität oder an der Ausführung verbessert werden könnte: Schicken Sie bitte eine Mail an folgende Adresse: xxxxx

Dabei ist vor allem sehr wichtig, folgende Informationen anzugeben

  • Um welches Haus geht es?
  • An welchem Tag wurden die Mängel festgestellt?
  • Um welche Mängel geht es? Dabei ist es besonders wichtig, sie so präzise wie möglich darzustellen.

Die Sauberkeit der Gartenanlage, der Innenhöfe und der Wege

Dreck und Müll im öffentlichen Raum sind sehr ärgerlich. Das Projekt KIEZCONTAINER bekämpft sie mit zwei Maßnahmen, die die regelmäßige Pflege durch Fachfirmen unterstützen soll.

  • Einmal in der Woche (s. Aktivitäten für Kinder) pflegen Kinder mit Hilfe der Mitarbeiter des KIEZCONTAINERS ihre Siedlung
  • Einmal im Jahr organisiert der KIEZCONTAINER einen Frühjahrsputz mit freiwilligen Bewohnern

Haus- und Sperrmüll

Die HOWOGE unternimmt sehr viel, um die Müllhäuser im guten Zustand zu halten und den illegal abgestellten Sperrmüll regelmäßig abholen zu lassen.

Dreckige Müllhäuser und Sperrmüll sind für ALLE ein großes Ärgernis Das Projekt KIEZCONTAINER hat sich vorgenommen, sie gemeinsam mit den Bewohnern und den Mitarbeitern der HOWOGE energisch zu bekämpfen!

  • Wohin mit dem Sperrmüll? (hier Link zum Flyer). Sollten Sie mit Ihrem Sperrmüll nicht klar kommen, rufen Sie uns bitte unter xxx an, wir finden sicherlich gemeinsam eine Lösung.

Bitte NIEMALS Sperrmüll an die Müllhäuser oder auf die Wege stellen, es ist absolut VERBOTEN.

Um die Müllhäuser sauber zu halten, bringen sehr einfache Regeln viel:

a) Dass sich die Kinder an dem Haushalt beteiligen und ab und an den Müll runtertragen, ist an sich eine sehr gute Sache. Vergessen Sie dabei bitte nicht, den Kindern den Müllhausschlüssel zu geben, wenn sie den Müll runtertragen. Sonst stellen sie die Mülltüten vor das Müllhaus. Die Mülltonnen sind groß. Kinder unter 10 Jahren werden Schwierigkeiten haben, die Mülltüte in die Tonne zu werfen.

b) Sortieren Sie den Müll, wie die am Müllhaus angebrachten Schilder es zeigen. Der KIEZCONTAINER organisiert „Müllhaustreffs“, bei denen mit den Bewohnern das Müllsortieren erklärt und geübt wird.

c) Bitte NIEMALS Müll außerhalb der Mülltonnen ins Müllhaus stellen, es ist VERBOTEN.

d) lassen Sie bitte die Mülltonnen offen. Somit sind sie für die Kinder oder für Senioren einfacher zu bedienen.